Termine

 

Online - Angebot für Trauernde

Mit dem Online-Angebot besteht, in dieser äußerst belastenden Zeit, eine neue Möglichkeit des Zusammenkommens mit anderen Betroffenen. Natürlich kann und will das Angebot die persönliche Begegnung nicht ersetzen. Es stellt eine Art Überbrückungshilfe dar.

Online wird es möglich über das Erlebte zu sprechen, zu hören wie andere mit Ihrer Trauer umgehen und Anregungen für den eigenen Trauerprozess zu erhalten. Vielleicht ist dadurch auch die Erfahrung möglich, in der Trauer nicht alleine und nicht alleine gelassen zu sein.

6 Termine, jeweils freitags 17.30 - 19.00 Uhr
15.01., 22.01., 29.01., 12.02., 19.02., 26.02.2021

Es handelt sich um eine Gruppe mit max. 6 Teilnehmer*innen. Im Mittelpunkt steht bei dem geleiteten Angebot der Austausch, ergänzt druch Impulse und Hinweise zur Trauerverarbeitung. Die Inhalte richten sich jeweils nach den Bedürfnissen der Teilnehmer*innen.

Als Plattform dient Zoom. Benötigt werden ein PC/ Notebook/ Handy mit Kamera und Mikrofon und eine stabile Internetverbindung. Kenntnisse über das Programm sind nicht erforderlich. Jeweils mittwochs vorher wird ein Link verschickt, mit dem auf einfachem Wege ein Zugang zum "Gruppenraum" stattfindet.
Fragen zur Technik und zum Programm können vorab geklärt werden.

Das 1. Treffen am 15.01. ist kostenfrei. Im Hinblick auf mögliche Kosten für die weiteren Treffen, laufen noch Gespräche.

Weitere Informationen und Anmeldung bei mir telefonisch oder per mail

Kontakt

 

Trauer-Treff in Kassel                            

Begegnung und Unterstützung für Trauernde

Kann leider z.Zt. nicht stattfinden. Wir informieren rechtzeitig über neue Termine!

Der offene Trauer-Treff bietet die Möglichkeit Gleichbetroffenen zu begegnen und miteinander ins Gespräch zu kommen. Der Austausch ermöglicht die Erfahrung in dieser schweren Zeit nicht alleine zu sein. Daneben gibt es von den Begleiterinnen kurze Hinweise und Anregungen zum Umgang mit Trauer.
Den Rahmen bildet ein einladend gestalteter Raum im Nachbarschaftstreff. Warme/kalte Getränke und Kuchen stehen bereit.
Alle Trauernden sind herzlich willkommen, unabhängig vom Zeitpunkt des Verlusts.

jeweils am 2. Donnerstag im Monat, 17.00-19.00 Uhr

Ort:
Nachbarschaftstreff Hand in Hand e.V.,
Samuel-Beckett-Anlage 12, 34119 Kassel

Eine Anmeldung ist zur Zeit unbedingt erforderlich!
Anmeldung und nähere Informationen beim Veranstalter:
Kasseler Hospital e.V., Hospizdienst am Palliativzentrum Nordhessen, Tel. 0561/6027344

Kostenfrei - der Verein freut sich über eine Spende

Download Flyer

 

Trauergruppe in Hofgeismar

geplanter Beginn 16.04.2021

Im geschützen Rahmen der Gruppe besteht die Möglichkeit anderen Trauernden zu begegnen und sich mit Ihnen auszutauschen. Gleichzeitig bietet sich die Chance Verständnis, Stärkung, Orientierung zu erfahren und mehr Zutrauen in den eigenen Trauerweg zu entwickeln.
Der geleitete Gesprächskreis wird ergänzt durch Texte, kleine Rituale und Entspannungsübungen.

Die Gruppe richtet sich an Erwachsene, die um einen nahen Menschen trauern, der gestorben ist. Es handelt sich um eine Begleitgruppe für Trauernde und ist kein therapeutisches Angebot.
Damit die Gruppe zusammenwachsen kann, sollte die Absicht bestehen, reglmäßig an den Treffen teilzunehmen.

10 Treffen, jeweils Freitag, 16.00-18.00 Uhr

Ort:
Evangelisches Gemeindehaus der Altstädter Kirche, Große Pfarrgasse 1a, 34369 Hofgeismar

Kostenbeitrag: 30,-€

Weitere Informationen und Anmeldung beim Veranstalter:
Hospizdienst Hofgeismar des Diakonischen Werkes Region Kassel, Altstädter Kirchplatz 11, 34369 Hofgeismar, Tel. 05671-500551
Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich!

 

Ein geliebter Mensch hat sich das Leben genommen...

Gesprächsabend zur Trauer nach Suizid

Der Tod durch Suizid wird von den Angehörigen oft als Katastrophe erlebt; das bisherige Leben ist zutiefst erschüttert. Nichts ist mehr so, wie es war.
Bohrende Fragen und schwierige Gefühle sind oft die Folge. Wie können Betroffene damit umgehen und was kann helfen?

geplant für Mittwoch 24.03.2021, 19.00 - 21.00 Uhr

Ort:
Evangelische Familienbildungsstätte in Kassel
Katharina-von-Bora-Haus
Hupfeldstr. 21
34121 Kassel

 Kostenbeitrag 6,- €

Nähere Infomation und Anmeldung bei der Evangelischen Familienbildungsstätte (s.o.)
0561/15367 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!